Thursday, 2 February 2017

Nebelvillanelle

Wenn leis der Nebel fällt und sich verdichtet
und Raben, Schatten gleich, in Bäumen sitzen,
der Mensch bedacht den Blick nach innen richtet.

Kann's sein, dass manches er ganz neu gewichtet.
Er achtsam wird bis in die Fingerspitzen,
wenn leis der Nebel fällt und sich verdichtet.

Wenn kaum die Decke auf der Stadt sich lichtet,
er Ahnung nur erhascht vom Sonnenblitzen,
der Mensch bedacht den Blick nach innen richtet.

Was war's, das er im grau-in-grau gesichtet?
Erkenntnissplitter im Vorüberflitzen,
wenn leis der Nebel fällt und sich verdichtet?

Ist Trugbild nun gestärkt oder vernichtet?
Kriecht Kälte erst ins Haus durch Fensterritzen,
der Mensch bedacht den Blick nach innen richtet.

Wo er in seinem Fühlen neu sich schichtet,
ist ihm nach Leichtsinn nicht und nicht nach Witzen.
Wenn leis der Nebel fällt und sich verdichtet,
der Mensch bedacht den Blick nach innen richtet.


.2011